Generalversammlung
06.01.2018

 

Der FSV vergoldet seine Vereinsarbeit!

Höhepunkt der diesjährigen Generalversammlung des FSV war die erstmalige Verleihung der "Goldenen Raute" durch den Kreisehrenamtsbeauftragten Alexander Männlein.
Dieser stellte neben den Grundvoraussetzungen, die zum Erhalt dieser Auszeichnung notwendig sind, Beispiele vor, die die Attraktivität unseres Vereins an der Grenze des Kreises Erlangen-Pegnitzgrund widerspiegeln. Auch auf die Tatsache, dass trotz demographischen Wandels auch die Mitgliederzahl im Gesamtverein gesteigert werden konnte wies er explizit hin.
Abschließend bedankte sich A. Männlein bei allen ehrenamtlich Tätigen, die durch ihren Einsatz das abwechslungsreiche Sportangebot beim FSV ermöglichen.

  

          

Aber auch sonst zeigte sich die aktuelle Stimmung im Verein überaus positiv.
Über 80 Mitglieder lauschten im ersten Teil der Veranstaltung den Berichten der Vorstände Matthias Hummel und Harald Eckstein. Martina Pinkowski berichtete über den Kassenstand und klärte zusammen mit Harald Eckstein über den geplanten Anbau auf.
Großer Dank hier allen Helfern!

Die Abteilungsleiter Georg Hofmockel, Martina Pirner, Fabian Gottschalk und Johann Garnitschnig berichteten über das laufende Jahr, sowie die anstehenden Projekte für 2018.

Im zweiten Teil gab es neben der Verleihung der "Goldenen Raute" diverse Einzelehrungen für langjährige Vereinstreue.
Insbesondere wurden dabei mit Karl und Erich Eckstein zwei Mitglieder die für ihre außerordenliche Verdienste zu Ehrenmitgliedern ernannt.  

 


FSV Weißenbrunn 1949 e.V.