Herren
Archiv 2015

 

Ergebnisse:

Die Tennis-Herrenmannschaft des FSV Weißenbrunn trat in der Sommerrunde 2015 in der Kreisklasse 4 Gruppe 112 OS des Bezirks Mittelfranken an und belegte dort einen hervorragenden zweiten Platz.

Hier gibt's die Ergebnisse und Daten der Medenspiele und die Tabelle unserer Tennis-Herren aus der Saison 2015

 

Außerdem startete die Truppe bei der erstmals veranstalteten BTV-Team-Challenge, trat dort in der Gruppe 085 an und belegte den dritten Platz.

Hier gibt's die Ergebnisse und Daten unserer Tennis-Herren bei dieser Veranstaltung

 


News: 

Unentschieden im letzten Saisonspiel sichert zweiten Platz in der Abschlusstabelle
28.06.2015

Bei bestem Wetter fand fand das letzte Saisonspiel der Tennis-Herren des FSV gegen den stark besetzten FV Wendelstein II statt.

In der ersten Runde spielte Michael Fuchs an 2 und Thomas Weiß an 4.
Michael hatte es mit einem starken Gegner zu tun, der jeden noch so kleinen Fehler ausnutzte und in einen Punkt für sich umwandelte. Nach umkämpften zwei Sätzen stand leider eine 3:6 und 4:6 Niederlage am Ergebniszettel.
Thomas spielte ebenfalls gegen einen sehr starken Gegner. Im ersten Satz konnte Thomas sein Spiel durchsetzen und gewann diesen mit 6:3. Im zweiten Durchgang dreht sein Gegner auf und so musste Thomas diesen Satz mit 4:6 verloren geben. Den umkämpften Match-Tie-Break konnte Thomas mit 10:7 für sich entscheiden.

In der zweiten Runde spielte Fabian Gottschalk an 1 und Markus Holland an 3. Markus hatte es mit einem deutlich stärkeren Gegner zu tun, der das Spiel klar dominierte. Markus verlor sein Spiel mit 1:6 und 2:6.
Fabian hatte mit einem Gegner zu tun der 3 LK besser gemeldet ist. Nach einem umkämpften clever gestalteten Spiel konnte Fabian einen wichtigen Einzelsieg mit 6:3 und 6:2 verbuchen.

Nach den Einzeln stand es somit 4:4. In diesem Spiel konnte aufgrund des starken Gegners noch alles passieren, weshalb man sich für die eintrainierte Doppelvariante Michael/Markus (1er) und Fabian/Thomas (2er) entschied, um zumindest ein Unentschieden im letzten Saisonspiel zu erreichen, was durchaus mit einem Sieg zu vergleichen wäre, da vor dem Spieltag mit dieser Möglichkeit keiner gerechnet hatte.

Das 1er Doppel wehrte sich nach Kräften und machte auch den ein oder anderen viel applaudierten Punkt. Leider reichte es am Ende für Michael und Markus nicht, um im letzten Saisonspiel einen Sieg einfahren zu können. Sie verloren ihr Doppel mit 3:6 und 3:6.
Das 2er Doppel musste alles aufbringen um im hart umkämpften ersten Satz die Nase vorne behalten zu können. Am Ende stand es 7:5 für Fabian und Thomas. Der zweite Satz sollte zu Beginn dem spannenden ersten Satz in nichts nachstehen. Mit reduzierter Fehlerquote und den einfachen Punkten konnten sie den zweiten Satz mit 6:3 für sich entscheiden.

Das erste Unentschieden (7:7) der Saison stand somit fest.

Gleichzeitig sicherte man damit einen zu Saisonbeginn nicht für möglich gehaltenen zweiten Platz in dieser ersten Saison nach Neuaufstellung der Mannschaft.
Ein riesiger Glückwunsch an das gesamte Team.

hinten v.l. Michael Fuchs, Fabian Gottschalk
vorne v.l. Markus Holland, Thomas Weiß

Wir möchten uns bei den zahlreichen Zuschauern bedanken, die uns Spieltag für Spieltag unterstützt haben.
Wir hoffen, dass wir Euch auch 2016 auf den verschiedensten Tennisanlagen sehen werden.
Vielen Dank auch für das Lesen unserer Spielberichte.

Ausblick für die nahe Zukunft:

Wir fangen jetzt mit der Vorbereitung für die Tennissaison 2016 an, in der wir ebenfalls voll durchstarten wollen.
Das primäre Ziel ist jetzt eine 6er Mannschaft zu formen, nachdem wir in dieser Saison ein Kernteam gefunden haben und auch etablieren konnten.

Im September steht nochmals ein Mannschaftswettbewerb an. Seit diesem Jahr gibt es die BTV-Team-Challenge an der wir auch gleich teilnehmen wollen, um weiter in Spielpraxis zu bleiben. Dabei wird nur in 2er Teams gespielt (2 x Einzel / 1 x Doppel) und es gibt nur 3 Spieltage, wobei 2 Spieltage an einem Tag stattfinden.

Herrenmannschaft übernimmt Tabellenführung
21.06.2015

Am 21. Juni fand das fünfte und damit vorletzte Saisonspiel der Tennis Herrenmannschaft beim SV Postbauer statt.
Nach der Hitzeschlacht eine Woche zuvor hatten wir es an diesem Spieltag mit nasskalten 14 Grad zu tun.

In der ersten Runde spielten Michael Fuchs an Position 2 sowie Thomas Weiß an Position 4. Nachdem sich Michael letzte Woche noch eine zweistündige Hitzeschlacht geliefert hatte, wollte er es dieses Mal nicht wieder das längste Match des Tages haben. Der Spielbeginn deutete aber eine erneute langwierige Geschichte an. Der erste Satz war ausgeglichen und umkämpft. Mit einem tollen Schlussspurt kurz vor Satzende konnte Michael den Satz drehen und gewann diesen mit 7:5. Im zweiten Satz machte er es aber deutlicher und schneller und gewann den Satz klar mit 6:1.
Thomas hatte es dagegen wieder einmal sehr eilig (bei diesem Wetter war das verständlich) und gewann sein Match zum zweiten Mal in dieser Saison mit dem Traum Ergebnis von 6:0 und 6:0. Als Thomas mit seinem ganzen Spiel fertig war, war es im anderen Einzel gerade mal Mitte des 1. Satzes.

In der zweiten Runde spielte Fabian Gottschalk an Position 1 und Markus Holland an Position 3. Markus konnte im ersten Satz die taktischen Vorgaben gut umsetzen und hielt lange mit musste aber am Ende Satz 1 mit 4:6 abgeben. Im zweiten Satz drehte sein Gegner auf und ließ Markus keine Chance mehr und so verlor er den zweiten Satz leider mit 0:6.
Fabian hatte Spiel und Gegner weitestgehend unter Kontrolle und konnte einen sicheren Sieg einfahren. Er gewann mit 6:3 und 6:2.

Somit stand es nach den Einzeln 6:2 für den FSV.
Die anschließenden Doppel spielte man in folgender Besetzung: Das 1er Doppel spielten Michael und Markus und das 2er Doppel spielten Fabian und Thomas.

Das 2er Doppel hatte das Match gut im Griff und gewann verdient mit 6:0 und 6:1.
Das 1er Doppel war deutlich spannender und umkämpfter. Der erste Satz wurde klar mit 6:3 gewonnen. Im Satz 2 fand der Gegner besser ins Spiel und ging sogar in Führung. Michael und Markus behielten aber die Nerven, blieben konzentriert und konnten den Satz noch drehen. Am Ende gewannen sie diesen mit 7:5.

Somit stand am Ende des Tages der 4. Sieg in Folge zu Buche. Das Endergebnis von 12:2 bescherte uns die aktuelle Tabellenführung.

Wir möchten uns bei unseren Fans bedanken die uns auch an diesem Sonntag wieder mal die Treue gehalten und uns unterstützt haben.
Am kommenden Sonntag 28. Juni steht das nächste und zugleich letzte Heimspiel der Saison an. Als Gegner kommt der FV Wendelstein II zu uns auf die Anlage. Aktuell belegt dieser Tabellenplatz 2. Es dürfte also eine spannende Angelegenheit werden, die sich unsere Zuschauer nicht entgehen lassen sollten.
Los geht´s wie immer um 10 Uhr. Wir freuen uns auf euch!

v.l. Fabian Gottschalk, Markus Holland, Thomas Weiß, Michael Fuchs

Erfolgsserie der Tennis-Herren hält an
14.06.2015

Nach den beiden letzten Auswärtserfolgen konnte die Tennis-Herrenmannschaft des FSV nun auch ihren ersten Heimerfolg feiern und bleibt nach wie vor in der Erfolgsspur.

Als Gegner zum zweiten Heimspiel kam bei herrlichem Sommerwetter der TC Röthenbach/Altdorf nach Weißenbrunn. Entweder lag es am guten Wetter, am sehr nahe gelegenen Gegner oder auch an den Erfolgen der letzten Spieltage, dass sich knapp 30 Zuschauer die Spiele anschauten. Und sie wurden nicht enttäuscht. Spannende und umkämpfte Einzel und Doppel gab es zu sehen. Aber alles der Reihe nach.

In der ersten Runde spielten Michael Fuchs (2) und Thomas Weiß (4). Während Thomas seinem Gegner klar und deutlich mit 6:1 und 6:0 überlegen war und sein Spiel in Rekordzeit gewann, wollte Michael den Fans ein Spektakel bieten. Den umkämpften ersten Satz gewann er mit 7:5. Den zweiten Satz verlor er mit 5:7. Den anschließenden Match-Tie-Brake verlor Michael nach knapp 2 Stunden Spielzeit mit 4:10.

In der anschließenden Runde 2 spielten Fabian Gottschalk (1) und Markus Holland (3). Markus hatte es mit einem sehr sicher agierenden Gegner zu tun. Leider verlor Markus sein Spiel mit 2:6 und 1:6. Fabian spielte als Letzter sein Einzel. Er blieb trotz der Mittagshitze entspannt und gewann verdient sein Spiel mit 6:3 und 6:3. Nach den 4 gespielten Einzeln stand es somit 4:4.

Beim mittlerweile traditionellen Fototermin zwischen Einzel und Doppel konnten erstmalig die neuen Mannschafts-Trikots abgelichtet werden. Wir bedanken uns hier ganz herzlich bei der Firma „INTERSPORT KOLB“ aus Altdorf, die uns die Trikots gesponsert hat. Nochmals Vielen herzlichen Dank!

Da ein Unentschieden fast wie eine Niederlage zu werten ist (O-Ton von Fabian), wollten wir beide Doppel gewinnen. Wir entschieden uns, dass Fabian und Thomas das 1er Doppel, sowie Michael und Markus das 2er Doppel spielen sollten und erhofften uns hier die größtmöglichen Siegchancen.

Während Fabian und Thomas im ersten Satz ein bisschen brauchten bis sie ins Spiel fanden, am Ende gewannen sie Satz 1 mit 6:4, gingen Michael und Markus gleich in die Vollen und konnten Satz 1 deutlich mit 6:2 für sich entscheiden. Im zweiten Satz blieben Fabian und Thomas sehr konzentriert und versuchten die einfachen Punkte zu machen. Was sich am Ende mit einem 6:1 ausbezahlt hat.
Michael und Markus mussten im zweiten Satz hart kämpfen und um jeden Punkt fighten. Nach mehreren Führungswechseln behielten sie aber dennoch verdient die Oberhand und gewannen am Ende Satz 2 mit 7:5.

Der Dritte Sieg (10:4) in Folge war somit unter Dach und Fach. Am kommenden Sonntag 21.06.2015 steht bereits das vorletzte Saisonspiel an (Leider!). Um 10 Uhr geht es beim SV Postbauer um die nächsten Punkte in unserer Jungfernsaison. Aber schon jetzt möchten wir auf unser letztes Saison-Heimspiel hinweisen. Dieses findet am 28.06.2015 gegen den FV Wendelstein II statt.

Wir möchten uns bei den zahlreichen Zuschauern bedanken die uns Spieltag für Spieltag die Daumen drücken und unentwegt anfeuern. Und natürlich bei unserem neuen Trikot-Sponsor INTERSPORT KOLB! Vielen Dank an Euch alle.

v.l. Fabian Gottschalk, Michael Fuchs, Thomas Weiß, Markus Holland

 

Zweiter Auswärtssieg in Folge für die Tennis-Herren
17.05.2015

Zum dritten Saisonspiel traten die Tennis-Herren des FSV beim TSV Falkenheim an. Da der TSV Falkenheim über 5 Plätze verfügt, konnten wir mit allen Einzeln bei schönem aber kühlem Wetter gleichzeitig um 10:00 Uhr starten.

Es spielten für den FSV Fabian Gottschalk und Markus Holland auf Platz 1 und Platz 2.

Fabian fand sehr schnell in sein Spiel und konnte den ersten Satz mit 6:1 klar für sich entscheiden. Im zweiten Satz kam sein Gegner besser ins Spiel und gewann den Satz mit 6:3. Der Match-Tiebbreak musste in diesem Spiel die Entscheidung bringen. Fabian behielt die Nerven und in den entscheidenden Momenten machte er die Punkte. So konnte er den Satz mit 10:7 gewinnen.
Markus hatte im ersten Satz gegen einen stark spielenden Gegner keine Chance und verlor diesen mit 0:6. Den zweiten Satz gestaltete Markus anfangs ausgeglichen, sein Gegner war dann aber doch eine Nummer zu stark und so verlor er auch den zweiten Satz mit 3:6.

Auf Platz 3 und Platz 4 spielten Heinz-Peter Höll und Thomas Weiß. Während Heinz-Peter in seinem ersten Einzel in einem Herrenspiel seinen Gegner im ersten Satz mit 6:1 klar bezwang, wurde es im zweiten Satz spannender. Die Führungen im zweiten Satz wechselten immer wieder, am Ende aber behielt Heinz-Peter die Oberhand und gewann verdient den zweiten Satz mit 6:4.
Thomas hatte mit seinem Gegner keine Probleme und gewann deutlich. Mit dem Traumergebnis von 6:0 und 6:0 gewann er sein Einzel.

Nach den Einzeln stand es somit 6:2 für den FSV! Da wir nur ein Doppel gewinnen mussten, um den Spieltag zu gewinnen, entschieden wir uns, dass Fabian und Thomas im 2er Doppel antreten und Markus mit Heinz-Peter das 1er Doppel spielte. Im 2er Doppel war die Sache relativ schnell klar. Mit einem 6:1 und 6:0 Erfolg sicherten uns Fabian und Thomas den Tageserfolg und somit den 2. Saisonsieg in der aktuellen Saison.
Markus und Heinz-Peter gingen im ersten Satz deutlich in Führung und konnten diese auch bis zum Ende behalten. Sie gewannen den ersten Satz mit 6:2. Im zweiten Satz drehten ihre Gegner auf und gewannen den spannenden Satz mit 3:6. Und auch hier musste der Match-Tiebreak das Spiel entscheiden. Die FSVler gingen sehr schnell deutlich in Führung führten bereits mit 9:4 im entscheidenden Satz, als ihre Gegner noch einmal alles nach vorne warfen und auf 9:8 herankamen. Den darauffolgenden Punkt konnten dennoch Markus und Heinz-Peter verbuchen und den Satz mit 10:8 für den FSV entscheiden.

Somit stand am Ende ein verdienter 12:2 Erfolg für den FSV auf den Ergebniszetteln.

hinten v.l. Heinz-Peter Höll, Fabian Gottschalk
vorne v.l. Markus Holland, Thomas Weiß

Der nächste Spieltag findet am 14.06.2015 ab 10:00 Uhr in Weißenbrunn statt. Auf zahlreiche Besucher zu unserem Heimspiel freut sich das Team bereits jetzt.

Erster Saisonsieg
10.05.2015

Nach der Niederlage gegen den TSV 1899 Röthenbach konnte die Herrenmannschaft des FSV ihr zweites Saisonspiel erfolgreich gestalten und landete nach einer spannenden Aufholjagd den ersten Saisonsieg.

Gegner war die ebenfalls neu gegründete Mannschaft des SV Brunn.
Bei neugegründeten Mannschaften weiß man vorher nie, wie stark die Gegner sind. So gingen wir mit Spannung in die erste Runde.

Michael Fuchs (2) und Philipp Höll (4) starteten den Spieltag. Während Philipp sein erstes Herrenspiel nach einer guten kämpferischen Leistung mit 3:6 und 1:6 abgeben musste, gewann Michael sein Spiel deutlich. Er fand im ersten Satz sehr schnell ins Spiel und lies seinem Gegner bei 6:1, 6:0 keine Chance. >
In der zweiten Runde spielten Fabian Gottschalk (1) und Markus Holland (3). Markus startete mit guten Spielzügen in sein ebenfalls erstes Herrenspiel, musste sich aber leider seinem guten Gegner mit 6:2 und 6:0 geschlagen geben. Fabian verlor den ersten Satz deutlich mit 6:1. Im zweiten Satz fand er besser in sein Spiel und konnte bis zum Ende den Satz spannend halten. Er verlor den Satz am Ende aber mit 7:5.
Nach den Einzeln stand es somit 6:2 für den SV Brunn.

Eine ausgeklügelte Doppeltaktik könnte aber dennoch den ersten Saisonsieg bringen.
Wir beschlossen, dass wir Fabian und Philipp ins 1er Doppel und Michael und Markus ins 2er Doppel stellen, um möglichst ausgeglichen aufgestellt zu sein.
Das 2er Doppel ging gleich flott in die Partie und war immer ein bis zwei Punkte vor dem 1er Doppel. Michael und Markus gewannen den spannenden ersten Satz am Ende deutlich mit 6:2. Zu Beginn des zweiten Satzes kamen die Brunner Jungs besser ins Spiel und es blieb bis zum Schluss äußerst spannend. Am Ende behielten Michael und Markus aber die Nerven und holten sich den hart umkämpften zweiten Satz mit 7:5.
Das 1er Doppel, das immer das Ergebnis von Nachbarsplatz vor Augen hatte, versuchte ebenfalls das Doppel klar zu gewinnen. Nachdem die FSV´ler Satz 1 mit 6:3 gewonnen haben, drehten die Brunner Spieler im zweiten Satz auf. Sie führten schnell mit 4:0. Jedoch ließen sich Fabian und Philipp davon nicht unterkriegen und drehten den Satz auf 5:4 für den FSV. Leider gingen die darauf folgenden 3 Punkte verloren, sodass der Match-Tiebreak die Entscheidung über den Sieg im Doppel und den gesamten Spieltag bringen musste. Der Match-Tiebreak entwickelte sich ausgeglichen und mit vielen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Fabian und Philipp behielten aber auch bei einem Rückstand die Nerven und durften am Ende verdient den dritten Satz mit 10:8 gewinnen.
Dieser Satz brachte somit nicht nur den Doppelsieg sondern auch den ersten Tageserfolg für die Tenniscracks des FSV! Der Spieltag wurde am Ende mit 8:6 gewonnen.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern die uns nach Brunn begleitet haben und hoffen auf eine ebenfalls große Zuschaueranzahl am kommenden Sonntag 17.05.2015 wenn wir beim TSV Falkenheim antreten.

 

hinten v.l. Philipp Höll, Heinz-Peter Höll, Fabian Gottschalk
vorne v.l. Holger Enenkiel, Michael Fuchs, Markus Holland

Niederlage im ersten Saisonspiel
03.05.2015

An diesem Sonntag startete unsere neu gegründete Herrenmannschaft in die Tennissaison 2015. Gegen einen starken Gegner vom TSV 1899 Röthenbach erlitt man dabei eine 2:12-Niederlage 

hinten v.l. Michael Fuchs, Klaus Teige, Heinz-Peter Höll, Fabian Gottschalk
vorne v.l. Thomas Weiß, Markus Holland

Das Wetter stellte sich ebenfalls als Gegner dar, da die Vorhersage den ganzen Tag Regen gemeldet hat. Wir hatten aber Glück und pünktlich um 10:00 Uhr war keine Regenwolke über Weißenbrunn zu sehen.

In der ersten Runde spielten Michael Fuchs (2) und Thomas Weiß (4). Während Michael sein Einzel gegen einen starken Gegner mit 1:6 und 2:6 verlor, kämpfte Thomas seinen Gegner in 3 spannenden und umkämpften Sätzen nieder. Er gewann sein Spiel mit 5:7, 6:3 und 11:9, wobei zu erwähnen ist, dass Thomas bereits mit 1:8 im Match-Tiebreak zurück gelegen hat.

In der zweiten Runde spielten Fabian Gottschalk (1) und Klaus Teige (3). Klaus spielte sein erstes Herren Mannschaftsspiel und kämpfte um jeden Punkt, leider war sein Gegner zu stark. Er verlor sein Spiel mit 0:6 und 0:6. Fabian verlor sein Einzel ebenfalls gegen einen starken Gegner. Während der erste Satz mit 5:7 spannend gestaltet werden konnte, war der zweite Satz klar mit 2:6 an seinen Gegner gegangen.

Somit stand es nach den Einzeln aus FSV-Sicht 2:6. Die Doppel mussten die Entscheidung bringen, wobei der FSV beide gewinnen musste, um den Heimsieg einzufahren.

Das Einser-Doppel mit Fabian und Klaus war chancenlos gegen ihre Gegner. Sie verloren ihr Doppel mit 1:6 und 0:6. Das Zweier-Doppel mit Heinz-Peter Höll (eingewechselt für Michael) und Thomas wurde im ersten Satz kalt erwischt und verlor diesen mit 0:6. Im zweiten Satz fanden Sie besser ins Spiel und hielten den Satz lange offen. Leider wurde auch dieser Satz mit 5:7 verloren.

Somit stand eine 2:12 Niederlage fest.
Nach Abschluss des ersten Spieltages findet sich der FSV leider auf dem letzten Tabellenplatz wieder.
Das nächste Spiel findet bereits am kommenden Sonntag 10.05.2015 um 10 Uhr beim SV Brunn statt.

  


FSV Weißenbrunn 1949 e.V.