E3-Jugend SG FSV Weißenbrunn / TV Leinburg (U10)
 
Saison 2013/14 - Archiv

Mannschaftsbild

 Die Spieler

  • Thore Bauer
  • Christoph Bernert
  • Tobias Busch
  • Lenny Fahnert
  • Fabian Höfler
  • Lewis Labandowsky
  • Paul Meisel
  • Jakob Ritter
  • Peter Sachse
  • Maximilian Saß
  • Nina Schneider
  • Jonas Schramm

 Die Trainer/Betreuer

  • Thomas Schneider
  • Uwe Sachse
  • Jens Meisel

Turniere

Turnier beim SV Schwaig
28.06.2014

Am vergangenen Wochenende waren wir beim SV Schwaig Gast zu einem Pokalturnier.
Gespielt wurde in 2 Gruppen.

Dabei erspielten wir in der Gruppenphase ein Unentschieden, einen Sieg und eine Niederlage und belegten somit den guten 2. Platz in unserer Gruppe.

Im ersten Halbfinale trafen wir dann auf den SV Schwaig 2.
Nach der regulären Spielzeit blieben beide Mannschaften ohne Tor Beim darauf folgenden Elfmeterschießen zeigten unsere Kicker leider Nerven und verloren mit 5:3.

Im Spiel um Platz 3 ging es dann gegen die 1. Mannschaft des SV Schwaig. Hier hatten wir lange Zeit Anlaufschwierigkeiten und lagen auch verdient mit 0:2 in Rückstand. Doch die SG-Kicker zeigten, dass sie sich nicht so einfach geschlagen geben wollten. Durch Thorben Paulus erzielten wir den Anschlusstreffer und witterten noch einmal unsere Chance.
In der Schlussminute verpassten unsere SG-Kicker dann aber doch noch den Ausgleich, so dass wir einen guten 4.Platz belegten.

Bei der abschließenden Siegerehrung erhielt jeder Spieler dann noch eine Medaille.

Gespielt haben:
Fabian Hölfler, Lewis Lebandowsky, Christoph Bernert, Paul Meisel, Peter Sachse, Nina Schneider, Jakob Ritter, Thore Bauer, Thorben Paulus, Joel Strunz, Tobias Busch

Torschützen: Thore Bauer, Nina Schneider, Thorben Paulus  

Unglückliche Niederlage im Kreispokal
24.06.2014

Nach einer 14-tägigen Pause mussten wir im Rahmen des Kreispokals zum SV Altensittenbach, der in seiner Gruppe ebenfalls Tabellenerster geworden war.

Das Spiel begann von unserer Seite sehr schwungvoll. Der erste Angriff lief über rechts, wo Nina Schneider zum 1:0 abschloss. Doch von da an lief nichts mehr und der SV Altensittenbach nutzte kleine Fehler und ging mit 2:1 in Führung, was gleichzeitig auch den Halbzeitstand bedeutete.

Nach der Halbzeit zunächst das gleiche Bild. Altensittenbach kam immer gefährlich durch die Mitte, wo unsere Zuteilung nicht stimmte. Durch einen Freistoß erhöhte der Gegner auf 3:1 und auch das 4:1 lies nicht lange auf sich warten.
Doch wer dann dachte, dass wir uns damit aufgeben würden, der hatte sich geirrt. Nun spielten nur noch die SG-Kicker. Wir erspielten uns Torchance um Torchance, doch der Ball wollte einfach nichts in den Kasten. Entweder war beim Torwart Endstation oder das Aluminium war im Weg.

Aufgrund der 2. Halbzeit war die Niederlage eigentlich unverdient, denn mit der hier gezeigten Leistung kann man hoch zufrieden sein.

Gespielt haben:
Fabian Höfler, Christoph Bernert, Paul Meisel, Peter Sachse, Nina Schneider, Jakob Ritter, Thore Bauer, Thorben Paulus, Tobias Busch

Torschützen: Nina Schneider, Thore Bauer N


Punktespiele Frühjahrsrunde

Die E3-Jugend der SG FSV Weißenbrunn / TV Leinburg spielte in dieser Saison in der Frühjahrsrunde im Bezirk Mittelfranken im Kreis Erlangen/Pegnitzgrund in der Gruppe 08 und belegte dort den 1. Platz.

Abschlusstabelle und Liga-Ergebnisse:

Hier geht es zur Tabelle und allen Liga-Ergebnissen beim Bayerischen Fußball-Verband

News:

Meisterschaft !!!!!!!
31.05.2014

Nachdem das Spiel zweimal verschoben wurde, reisten wir am Samstag Nachmittag zum SV Schwaig, um unser letztes Gruppenspiel auszutragen.
Die Konstellation war klar: Wir brauchten unbedingt einen Sieg um den 1. Platz zu erringen. 

Unterstützt von wieder einmal zahlreichen Eltern, begann das Spiel eigentlich wie gewohnt. Unsere SG-Kicker legten los wie die Feuerwehr und drückten die Spieler aus Schwaig in die eigene Hälfte. Es wurde Torchance um Torchance herausgespielt, ein Torerfolg blieb aber zunächst aus.
Doch in der 18. Spielminute war es dann doch so weit. Jan Boscanyi bezwang den gegnerischen Torwart mit einen Weitschuss. Ab da lief das Spiel unserer Mannschaft richtig und man erhöhte durch Thorben Paulus auf 2:0.

Die 2. Halbzeit begann mit einer kleinen Ruhephase unserer Mannschaft, doch die dauerte nicht lange an. Thore Bauer, Paul Meisel und Peter Sachse erhöhten noch auf 5:0 und damit war klar, dass man mit den TSV Rückersdorf zwar punktgleich war, aber dank des deutlich besseren Torverhältnisses den 1. Tabellenplatz belegte. 

Nach dem Spiel feierte man die Meisterschaft mit einer kleinen Sektdusche (natürlich alkoholfrei). 

   

Bärenstarkes Heimspiel
26.05.2014

Unser letztes Heimspiel in der Frühjahrsrunde 2014 hatten wir gegen den Tabellenführer aus Rückersdorf zu bestreiten.

Vor zahlreichen Zuschauern merkte man unseren Kickern von der SG an, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten, und drückten die Rückersdorfer von Anfang an in die eigene Hälfte. Mit bedingungslosem Angriffsspiel zwang man den Gegner immer wieder zu Fehlern und folgerichtig erzielte Thore Bauer das 1:0.
Das 2:0 lies dann nicht lange auf sich warten. Einen Freistoß von halb links zirkelte Jan Boscanyi gekonnt in den oberen Torwinkel. Unsere Kicker rollten immer wieder an und konnten oft, wie z.B. in der 20. Minute nach einer Einzelleistung von Nina, nur noch durch ein Foul gebremst werden. Den hier fälligen Strafstoß verwandelte Jakob Ritter gewohnt sicher.

Die 2. Halbzeit begann wie die erste endete und so erhöhte man das Ergebnis noch auf 5:0.

Durch diesen Sieg überholte man Rückersdorf in der Tabelle und steht jetzt durch das bessere Torverhältniss auf Tabellenplatz 1. Im nächsten und letzten Spiel geht es am Mittwoch nach Schwaig, wo man durch einen Sieg die Meisterschaft sichern könnte.

Dies wäre sicher ein verdientes Ergebnis angesichts der Tatsache, dass sich unsere Kicker während der Saison enorm gesteigert haben und sich die vielen Trainingseinheiten auszahlen.
Super und weiter so !!!!!!!!!!!!!!!!

Eigentlich starkes Auswärtsspiel
17.05.2014

Am Samstagmorgen waren wir beim TSV Lauf zu Gast.

In einem hart umkämpften Spiel hatten wir in der ersten Halbzeit sowohl spielerisch als auch kämpferisch die Nase vorn, was sich auch im Ergebnis wiederspiegelte.
Das 1:0 erzielte Thore Bauer nach einem klasse vorgetragenen Angriff über Jakob Ritter und Nina Schneider, den Thore in Mittelstürmermarnier abschloss. Das 2:0 ließ nicht lange auf sich warten. Nina brach erneut auf der Außenbahn durch, ihre Hereingabe konnte Thorben Paulus zum 2:0 verwerten.

Doch in der 2 Halbzeit verspielten wir unseren scheinbar sicheren Vorsprung durch Unkonzentriertheiten. Der Gegner machte es clever, hebelte unsere Abwehr immer wieder mit langen Bällen aus und kam so noch zum Ausgleich.

Letztlich muss man der Mannschaft ein Kompliment machen, die zwar 2 Punkte liegen ließ, aber in spielerischer und kämpferischer Hinsicht war das Spiel wieder eine Augenweide. Super !!!!!!!!!!!!!! 

 

Trainingsbild der erfolgreichen Mannschaft

Klasse Leistung unserer Kicker
09.05.2014

An diesem  Freitag ging es im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten TSV Behringersdorf. Unsere Kicker waren gewarnt vor dem Gegner, denn in der Vorwoche hatte der Tabellenführer Rückersdorf nur ein 3:2 gegen die Behringersdorfer erzielen können.

Doch die Einstellung unserer Kinder stimmte und man zwang die Behringersdorfer von Anfang an in die eigene Hälfte. Ein über rechts vorgetragener Angriff wurde durch Nina mit einen mächtigen Schuss ins obere Dreieck zum 1: 0 abgeschlossen. In der Folgezeit hatte man das Spiel komplett im Griff und baute die Führung bis zur Halbzeit noch auf 3:0 aus.

Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Immer wieder wurde der Ball im Mittelfeld abgefangen und die gegnerischen Abwehrspieler mit gekonnten Aktionen ausgespielt. Kämpferisch und spielerisch konnte man mit unseren Kinder vollauf zufrieden sein.

Am Ende stand ein verdientes 6:1, womit man weiterhin dem TSV Rückersdorf auf den Fersen bleibt.'
Super und weiter so !!!!!!!!!

Torschützen: Nina, Torben, Jakob, Thore und Christoph

Gespielt haben:
Lewis Labandowsky, Christoph Bernert, Lenny Fahnert, Peter Sachse, Nina Schneider, Torben Paulus, Jakob Ritter, Thore Bauer, Leonie Paulus, Tobias Busch, Maxi Saß

Durchwachsene Leistung in Diepersdorf
02.05.2014

Am letzten Freitag mussten wir zu unseren Auswärtsspiel zur SpVgg Diepersdorf.

Die Begegnung stand aufgrund der Wetterverhältnisse lange auf der Kippe, doch letztlich konnte man sie austragen und am Ende auch mit 9:6 gewinnen.

Vom Spiel selbst gibt es nicht viel zu schreiben. Anscheinend hatte man nur den deutlichen Hinspielerfolg und die Tatsache, dass die Diepersdorfer Tabellenletzter sind, in den Köpfen.
Dementsprechend überraschte uns der Gegener mit druckvollem Angriffsspiel, mit dem unsere Kicker an diesem Tag nicht zurechtkamen. Herausnhemen kann man nur unseren Neuzugang Torben Paulus, der sich mit 4 Toren in die Torschützenliste eintrug.
Ansonsten schwaches Spiel von unserer Seite.

Man muss sich sicher deutlich steigern, um im nächsten Spiel gegen den TSV Behringersdorf nicht erhebliche Schwierigkeiten zu bekommen, das Spiel erfolgreich zu gestalten.

Torschützen: Torben Paulus (4), Nina Schneider (2), Thore Bauer, Maxi Saß, Jakob Ritter

Gespielt haben:
Lewis Labandowsky, Christoph Bernert, Paul Meisel, Jakob Ritter, Thore Bauer, Torben Paulus, Nina Schneider, Leonie Paulus, Tobias Busch, Maxi Saß, Lenny Fahnert 

Schwieriges Heimspiel
30.04.2014

Im Spiel unter Woche gegen den Drittplattzierten SV Schwaig wurde unseren SG-Kickern alles abverlangt.

Von Beginn an merkte man unseren Kindern die Nervosität an. Viele Fehlpässe und Ballverluste im Mittelfeld prägten das Spiel.
Doch nach 10 Minuten wurde es besser und unsere Kicker bekamen das Spiel immer besser in den Griff.
Dann in der 13 Spielminute das erlösende 1:0 durch unseren Neuzugang Torben Paulus. Das 2:0 erzielte unser Jan Boscanyi durch eine schöne Einzelleistung. Danach ging man in die Halbzeit.

Warnende Worte in der Pause reichten aber nicht aus und der SV Schwaig verkürzte kurz nach der Halbzeit. Nun stand das Spiel auf der Kippe und tatsächlich glich der Gegner kurz danach aus.
Doch unsere Kinder besannen sich rechtzeitig wieder auf ihr Spiel. So begann Nina auf der rechten Seite einen ihrer gewohnten Flankenläufe und konnte nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jakob Ritter sicher zur 3:2 Führung.
Zum Schluss noch eine Einzelleistung von Nina über die rechte Seite. Ihre Hereingabe verwandelte Jonas Schramm in Mittelstürmermarnier zum 4:2-Endstand.

Durch den Sieg blieb man den TSV Rückersdorf weiter auf den Fersen und kann noch auf eine erfolgreiche Saison hoffen.

Zum Schluss ist noch unser Torwart Fabian Höfler zu erwähnen, der mit herausragenden Paraden den Sieg festhielt. Glückwunsch!!!!!!!

Torschützen: Torben Paulus, Jan Boscanyi, Jakob Ritter, Jonas Schramm

Gespielt haben:
Fabian Höfler, Christoph Bernert, Paul Meisel, Jakob Ritter, Nina Schneider, Torben Paulus, Jan Boscanyi, Jonas Schramm, Peter Sachse

Siegesserie endet
11.04.2014

Am 4. Spieltag mussten wir zum TSV Rückersdorf, wo uns eine schwere Aufgabe erwartete. Dem Tabellenzweiten merkte man an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten.

Ersatzgeschwächt traten die SG-Kicker das Spiel an und wurden von Beginn des Spiels in die Defensive gedrückt. Man konnte sich kaum befreien und folgerichtig fiel das 1:0 für den Gegner.
Immer wieder verlor man im Mittelfeld unnötig den Ball und lud den Gegner zum Angriff ein, so wie beispielsweise in der 10. Spielminute, in der der TSV auf 2:0 erhöhte. Unsere Kicker bekamen in der 1. Halbzeit keinen Zugriff auf das Spiel und kassierten vor dem Halbzeitpfiff sogar noch das 3:0.

Nach der Halbzeit ein anderes Bild. Unsere Spieler kamen immer besser ins Spiel und verkürzten kurz nach der Halbzeit auf 1:3. Das war der Weckruf für unsere Mannschaf: Die Kinder kämpften um jeden Ball und auch spielerisch konnte man den Gegner nun unter Druck setzen. Auch wenn man mitten in diese Drangphase das 4:1 bekam, so agierte man doch unbeirrt weiter. Fast spielte man sich in einen Rausch und erarbeitete sich Torchance um Torchance. Eine schöne Kombination über rechts schloss Nina Schneider mit ihrem 2. Tor an diesem Tag ab. Trotz zahlreicher Möglichkeiten reichte es aber nicht zu mehr und man verlor dann doch mit 4:2.

Insgesamt wurde das das Spiel in der 1. Halbzeit verloren, die 2. Halbzeit konnten wir sowohl kämpferisch als auch spielerisch voll überzeugen.

Torschütze: Nina Schneider (2)

Gespielt haben:
Fabian Höfler, Christoph Bernert, Nina Schneider, Thore Bauer, Jonas Schramm, Jakob Ritter, Peter Sachse, Tobias Busch, Lewis Labandowsky

Siegesserie hält an
04.04.2014

Die Siegesserie der SG-Kicker hielt auch gegen den TSV Lauf an.

In einem hart umkämpften Spiel verlangte uns in der Anfangsphase der Gegner aus Lauf alles ab. So dauerte es bis zur 15. Spielminute bis ein gut getimter Pass in die Spitze Peter Sachse erreichte, der abgebrüht zum 1:0 einschoss.
Ab da bekam unsere Mannschaft das Spiel immer besser in den Griff und erhöhte noch vor dem Halbzeitpfiff durch Thore Bauer auf 2:0.

Nach der Pause merkte man unseren Jungs und Mädchen an, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Thore Bauer erhöhte noch auf 3:0 und Paul Meisel durch einen fulminanten Fernschuss auf 4:0. Den Abschluss dieser Begegnung machte Thore Bauer mit seinem 3. Tor an diesem Tag zum 5:0-Endstand.

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Sieg verdient aber hart erkämpft war.
Nun geht es beim nächsten Punktespiel nach Rückersdorf zum derzeit Zweitplazierten in der Tabelle. Dort muss man an die Leistungen der vergangenen Spielen anknöpfen, um gegen einen starken Gegner eine Chance zu haben.

Torschützen: Thore Bauer (3), Paul Meisel und Peter Sachse

Gespielt haben:
Fabian Höfler, Christoph Bernert, Nina Schneider, Thore Bauer, Paul Meisel, Jakob Ritter, Peter Sachse, Tobias Busch 

Starker Auswärtssieg
29.03.2014

Mit einem überlegenen 10:0 Auswärtssieg beim TSV Behringersdorf bestätigten die E3-Kicker der SG, das sie momentan schwer zu schlagen sind.

In einen in der Anfangsphase ausgeglichenen Spiel kamen die SG-Kicker immer wieder über die rechte Außenbahn durch und erzielten in der 10. Spielminute das 1:0. Auch danach wurde der Ball immer von unseren Mittelfeld abgefangen und dann ging es schnell über die Außenbahn, von wo dann die Flanke zum gut positionierten Mitspieler kam.

Je länger das Spiel dauerte desto besser kamen unser Kicker ins Spiel und schossen ein Tor nach dem anderen.

Zusammenfassend lässt sich dagern, dass der Sieg auch in dieser Höhe völlig verdient war. Es war eine kompakte Mannschaftsleistung, bei der man keinen Spieler/in herausheben kann.

Torschützen: Thore Bauer (3), Lenny Fahnert (3), Nina Schneider (3) und Tobias Busch 

Zum Einsatz kamen:
Lewis Labandowsky, Christoph Bernert, Peter Sachse, Nina Schneider, Jakob Ritter, Thore Bauer, Lenny Fahnert, Tobias Busch, Maximilian Saß  

Erfolgreicher Auftakt und verdienter Sieg
21.03.2014

Nach guten Trainingseinheiten der letzten Wochen folgte ein erfolgreicher Auftakt in die Frühjahrsrunde.

Mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung begann man das Punktspiel gegen den Nachbarverein aus Diepersdorf. Die SG-Kicker begannen sehr druckvoll und erzielten folgerichtig nach wenigen Minuten durch Nina Schneider das 1:0.
Die Mannschaft spielte weiter druckvoll und überrannte den Gast aus Diepersdorf, so dass es zur Halbzeit 4:0 stand.

Die 2. Halbzeit begann wie die 1. Halbzeit endete. Immer wieder wurde der Ball im Mittelfeld abgefangen und über die Außen die Abwehrreihe des Gegners geknackt. Herauszuheben ist Thore Bauer der mit 4 Toren bester Torschütze an diesem Tag war, aber auch der Rest der Mannschaft bot eine sehr gute Leistung, die letztlich mit einem hochverdienten 9:0-Erfolg endete.

Nun gilt es natürlich diese Leistung beim nächsten Auswärtsspiel gegen den TSV Behringersdorf zu bestätigen.

Torschützen: Thore Bauer (4), Lenny Fahnert (2), Jakob Ritter, Nina Schneider und Peter Sachse

Gespielt haben:
Fabian Höfler, Christoph Bernert, Nina Schneider, Thore Bauer, Paul Meisel, Jakob Ritter, Lenny Fahnert, Peter Sachse, Jonas Schramm


Hallensaison

Gute Leistung beim eigenen Hallencup
23.02.2014

Im anspruchsvollen Teilnehmerfeld der E3-Mannschaften unseres Hallencups eröffneten unsere Kicker von der SG Weißenbrunn/Leinburg das Turnier gegen den TSV Rückersdorf. Und hier gelang auch prompt mit einem 1:0 in einem spannenden Spiel der erste Sieg. Und auch das zweite Spiel gegen den TSV Röthenbach konnte mit 2:0 gewonnen werden.

Nächster Gegner war dann der SK Lauf. Hier endete die kleine Serie. Unsere Spieler hatten keine Chance und verloren verdient mit 0:2. Gegen den 1. FC Hersbruck, der das Turnier letztlich souverän und ohne Niederlage gewann, schlugen wir uns dann wieder sehr tapfer und verloren äußerst unglücklich mit 0:1.

Nachdem wir uns vom SK Heuchling unentschieden getrennt hatten, spielten wir im letzten Spiel gegen den TSV Lauf. Hier ging es hin und her bis Jakob Ritter eigentlich das entscheidende Tor zum viel umjubelten Sieg schoss, das der Schiedsrichter allerdings wieder aberkannte.

Am Schluss belegte man punktgleich mit dem SK Lauf den 5. Tabellenplatz, wobei aus Sicht der Verantwortlichen die Kicker der SG ein wirklich gutes Turnier gespielt haben.

Alle Ergebnisse zu allen Turnieren des Hallencups findet Ihr hier.

Danke nochmal an alle Eltern, die sich bei Arbeitsdienst und Kuchen backen beteiligt haben und dafür gesorgt haben, dass das Hallenturnier reibungslos über die Bühne ging


Punktspiele Herbstrunde

Die E3-Jugend der SG FSV Weißenbrunn / TV Leinburg spielte in dieser Saison in der Herbstrunde im Bezirk Mittelfranken im Kreis Erlangen/Pegnitzgrund in der Gruppe 7 und belegte dort den 6.Platz.

Abschlusstabelle und Liga-Ergebnisse:

Hier geht es zur Tabelle und allen Liga-Ergebnissen beim Bayerischen Fußball-Verband

News:

Letztes Auswärtsspiel im Jahr 2013
26.10.2013

Am letzten Spieltag im Jahr 2013 mussten wir auswärts beim SK Heuchling ran.

In den ersten Minuten des Spiels waren wir komplett überlegen und gingen auch verdient mit 1:0 in Führung, nach einer Ecke von links, die Jakob Ritter direkt verwandelte.
In der Folgezeit wurde der Gegner immer stärker und erzielte auch das 1:1 . Von da ab hatte wir nicht mehr viel zu bestellen und Heuchling ging auch verdient mit 3:1 in die Halbzeit.

Auch in der 2. Halbzeit kein anderes Bild. Heuchling spielte permanent auf unser Tor. Unseren beiden Torhüter war es zu verdanken (Fabian in der 1. Halbzeit und Lewis in der 2. Halbzeit), dass es nicht noch höher stand.
Die Heuchlinger waren immer einen Schritt und gedanklich schneller, so dass sie das Ergebnis in der 2. Halbzeit bis auf 7:1 erhöhten.

Abschließend ist zu sagen, dass man unseren Mädchen und Jungs den Willen und die Einsatzbereitschaft nicht absprechen kann.
Man sollte im neuen Jahr weiter so trainieren und nicht aufgeben.
Es kommen auch wieder erfolgreichere Spiele.

Gespielt haben:
Lewis Labandowsky, Fabian Höfler, Christoph Bernert, Nina Schneider, Paul Meisel, Jakob Ritter, Lenny Fahnert, Thore Bauer, Tobias Busch, Maximilian Saß 

Niederlage gegen den Tabellennnachbarn
18.10.2013

Im letzten Heimspiel diesen Jahres verlor man nicht unverdient knapp mit 2:3 gegen den Tabellennachbaren vom TSV Behringersdorf.

In den Anfangsminuten war das Spiel ausgeglichen und der Gast spielte nicht wie eine Mannschaft, die noch keinen Punkt in dieser Saison geholt hatte. So ergab die erste Torchance der Gäste das 0:1.
Doch unsere Kinder kamen schnell und gut zurück. Mit einem Doppelschlag von Paul Meisel drehten wir das Spiel innerhalb weniger Minuten zum 2:1 für uns.

Doch die Führung hatte nicht lange Bestand, denn der Gegner kam durch das 2:2 wieder ins Spiel.
Nach mehreren Torchance der SG-Kicker, bei denen der gegnerische Torhüter super hielt, mussten wir in Schlussminute noch das ärgerliche 2:3 hinnehmen, das die Niederlage besiegelte.

Doch am Wnde muss man sagen, dass diese Niederlage verdient war, weil der Gast mehr für das Spiel investierte. Herauszuheben waren wieder beide Torhüter ( Lewis und Fabian ), die sich wieder mal mit guten Paraden zeigten.

Zum Einsatz kamen:
Lewis Labandowsky, Fabian Höfler, Christoph Bernert, Nina Schneider, Paul Meisel, Jakob Ritter, Lenny Fahnert, Peter Sachse, Thore Bauer, Jonas Schramm, Tobias Schramm, Maximilian Saß

Verdiente Niederlage bei einem stark aufspielenden Gegner
12.10.2013

An diesen Wochenende waren wir zu Gast beim SK Lauf.
Mit einer verstärkten Defensive wollten wir diesen Gegener am Tore schießen hindern. Doch die Laufer zeigten ihre Spielstärke und kamen immer wieder über die Flügel zum Torabschluss.
Obwohl wir während des ganzen Spiel unterlegen waren, zeigten wir Einsatz und Kampfeswillen und stemmten uns gegen die drohende Niederlage.

Herauszuheben bei diesem Spiel waren beide Torhüter (Lewis und Fabian), die eine noch höhere Niederlage mit einigen Paraden zu verhindern wussten. Doch auch mit dem Rest der Mannschaft konnte man zufrieden sein.

In der Schlussminute konnten wir sogar noch den Ehrentreffer durch Thore Bauer erzielten, so dass wir am Ende auch verdient 1:10 verloren haben.

Zum Einsatz kamen:
Lewis Labandowsky, Fabian Höfler, Christoph Bernert, Nina Schneider, Paul Meisel, Jakob Ritter, Lenny Fahnert, Peter Sachse, Thore Bauer, Jonas Schramm 

Unglücklicher Spielausgang
04.10.2013

In der Anfangsphase im Heimspiel gegen den SV Altensittenbach waren beide Mannschaften auf Augenhöhe, bis die Gäste nach ca. 12 Minuten aufs Tempo drückten und nach einer Einzelleistung das 0:1 erzielten.
Die Kicker der SG liesen sich aber nicht beeindrucken und brachten über links eine Flanke in den Sechzehnmeterraum, wo Tobias Busch nur durch ein Foul gebremst werden konnte. Den fälligen Strafstoß verwandelte Jakob Ritter sicher zum 1:1-Ausgleich.
Und auch in der Folgezeit kamen unsere Spieler die immer wieder gefährlich über die Flügel, wie auch in der 19. Minute, in der Paul Meisel sich auf der rechten Seite mustergültig durchsetzte und dem in der Mitte heranstürmenden Peter Sachse auflegte, so dass dieser zum 2:1 einschieben konnte.
Doch dann wurde der Gast immer stärker und erzielte postwendend das 2:2. Nach einer Unachtsamkeit der Heimmannschaft in der Abwehr schossen die Altensittenbacher noch vor der Halbzeit sogar noch das 2:3.

In der zweiten Halbzeit versuchte man noch den Ausgleich zu erzielen, aber entweder die Latte oder der Pfosten standen im Weg, womit man letztlich eine weitere Niederlage einstecken musste.

Aber kein Vorwurf an das Team. In kämpferischer und spielerischer Hinsicht gaben sie alles.

Zum Einsatz kamen:
Fabian Höfler, Christoph Bernert, Nina Schneider, Thore Bauer, Paul Meisel, Tobias Busch, Jakob Ritter, Lenny Fahnert, Peter Sachse, Lewis Labandowsky, Maximilian Saß, Jonas Schramm 

Herbe Niederlage
28.09.2013

Eine deftige Niederlage gab es für die E3 im dritten Saisonspiel gegegn den TSV Röthenbach.

Anfangs war das Spiel ausgeglichen und die Kicker der SG hielten gut mit. Doch ab Mitte der 1 Halbzeit zeigte sich der Gegner willens- und kampfstärker und münzte das auch in Tore um. Das 0:1 fiel durch eine verunglückte Abwehr eines Schusses, der sich dann ins Tor senkte; das 0:2 wurde schön von den Röthenbacher heraus gespielt. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Nach Wiederbeginn zeigte die Halbzeitansprache Wirkung und das Spiel war wie umgewandelt. Nun spielten die SG-Kinder druckvoll nach vorne und erzielten auch durch Christoph Bernert den Anschlusstreffer.
Doch genau in dieser Druckphase gelang dem Gegner das 1:3. Nun ergaben sich unsere Spieler, so dass es am Ende 6:1 für den TSV Röthenbach stand. 

Ernüchterung im zweiten Saisonspiel
21.09.2013

Nach der guten Heimleistung am vergangenen Wochenende erwartete uns an diesem zweiten Spieltag eine spielstarke und kompakte E3-Jugend des TSV Rückersdorf.

Und genau so legten dessen Spieler auch los. Bis sich die Spieler der Spielgemeinschaft umsahen, stand es bereits nach 10 Minuten 0:4 und unsere Kinder waren vom Spielaufbau des Gegners wie versteinert.

Doch im Laufe der Begegnung steigerten sich die SG-Kicker und man konnte auch spielerische Akzente nach vorne setzen. In der 24. min gelang durch eine Einzelleistung von Paul Meisel der Treffer zum zwischenzeitlichen 1:6.

Von da ab dominierte wieder nur noch der TSV Rückersdorf und konnte seine spielerische Klasse zeigen.
Am Ende verlor man verdient mit 1:16 Toren.

Positiv zu erwähnen bleibt, dass sich alle Spielerinnen und Spieler der SG zu keinem Zeitpunkt haben hängen lassen und trotz der deftigen Niederlage nie aufgegeben haben.

Zum Einsatz kamen:
Fabian Höfler, Christoph Bernert, Nina Schneider, Thore Bauer, Paul Meisel, Tobias Busch, Jakob Ritter, Lenny Fahnert, Peter Sachse 

Erfolgreicher Auftakt
13.09.2013

Nach einer guten Leistung kam die neu zusammengestellte E3-Jugend zu einem ungefährdeten 7:1-Heimsieg gegen den Nachbarverein von der SpVgg Diepersdorf.

In der Anfangsphase merkte man den Kindern noch an, dass sie noch nicht oft miteinander gespielt hatten.
Doch je länger das Spiel dauerte, desto besser wurde das Zusammenspiel und die ersten Torchancen liesen nicht lange auf sich warten.

Das erste Tor erzielte schließlich Paul Meisel, der am Ende mit insgesamt 3 Toren auch am erfolgreichsten war. Mit 2 Toren trug sich Lenny Fahnert in die Torschützenliste ein. Thore Bauer und Jakob Ritter trugen mit je 1 Tor zu einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg bei.

Hervorzuheben in diesem Spiel ist außerdem die tadellose Abwehrleistung von Nina Schneider und Christoph Bernert, die in jeder Spielsituation Herr der Lage waren.

Nun gilt es natürlich, diese Leistung beim nächsten Auswärtsspiel gegen den TSV Rückersdorf zu bestätigen.

Zum Einsatz kamen:
Fabian Höfler, Christoph Bernert, Nina Schneider, Thore Bauer, Paul Meisel, Tobias Busch, Jakob Ritter, Lenny Fahnert, Lewis Labandowsky, Peter Sachse, Maximilian Saß, Jonas Schramm

 

 


FSV Weißenbrunn 1949 e.V.