E1-Jugend SG FSV Weißenbrunn / TV Leinburg (U11)
 
Saison 2013/14 - Archiv

 

Mannschaftsbild

Die Spieler

  • Benjamin Bayer
  • Luca Bayer
  • Tim Bocsanyi
  • Simon Fuchshuber
  • Johannes Gries
  • Jimmy Hu
  • Dominik Hupfer
  • Enes Keles
  • Gabriel Lechner
  • Marco Nossol

Die Trainer/Betreuer

  • Torsten Igel
  • Christoph Reinl
  • Janine Bocsanyi

Punktespiele Frühjahrsrunde

Die E1-Jugend der SG FSV Weißenbrunn / TV Leinburg spielte in dieser Saison in der Frühjahrsrunde im Bezirk Mittelfranken im Kreis Erlangen/Pegnitzgrund in der Gruppe 12 und belegte dort den 2. Platz.

Abschlusstabelle und Liga-Ergebnisse:

Hier geht es zur Tabelle und allen Liga-Ergebnissen beim Bayerischen Fußball-Verband

News:

Saisonbilanz Frühjahrsrunde
28.05.2014

Mit 21 Punkten in 10 Spielen und einem Torverhältnis von 57:21 Toren belegen wir in unserer Gruppe momentan den 1 Platz. Da jedoch der zweitplatzierte SV 08 Auerbach noch ein Spiel weniger hat und dies aufgrund eines Nichtantretens des Gegner für Auerbach gewertet werden wird, haben wir in dieser Saison einen hervorragenden 2. Platz erreicht - mit nur 1 Punkt Rückstand auf Platz 1.

Mit 57 geschossenen Toren haben wir mit Abstand die beste Offensive und uns auch spielerisch sehr verbessert.
Die Kameradschaft in der Truppe ist sehr gut und die Mannschaft ist zusammengewachsen.

Wir wünschen „unseren Jungs“ viel Erfolg und Spaß in der neuen Saison.

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht

Torsten Igel / Christop Reinl

Wer sich für Spieleinsätze oder die Torschützen interessiert, findet hier eine kleine Statistik. 

Mit deutlichem Sieg vorderen Platz gesichert
28.05.2014

Im letzten Spiel der Saison konnten wir aufgrund von Personalproblemen nur die notwendige Anzahl von 7 Spieler aufbringen und bestritten somit die Partie ohne Auswechselspieler.Die Mannschaft zeigte aber wieder eine sehr starke Leistung und gewann mit 8:1.

Kurz nach dem Anpfiff spielte Gabriel Lechner uneigennützig auf dem besser postierten Tim Bocsanyi, der zden ersten Treffer erzielte. Nach einem schönen Pass von Enes Keles schoss Gabriel Lechner am langen Pfosten vorbei. Aber nur kurze Zeit später erzielte Tim Bocsanyi nach Pass von Gabriel Lechner das 2:0. Einen Freistoß der Gäste lenkte Torwart Jimmy Hu sehr gut über die Latte. Einen Steilpass von Verteidiger Dominik Hupfer verwertete Gabriel Lechner zum 3:0. Nach einem Einwurf von Tim Bocsanyi war wieder Gabriele Lechner zur Stelle und erhöhte auf 4:0. Danach hatte Luca Bayer 2 Möglichkeiten, scheiterte aber am guten Torwart der Röthenbacher und am Pfosten. Vor der Halbzeit konnten die Röthenbacher den Ehrentreffer zum 1:4 erzielen. Zunächst klärte Jimmy Hu sehr gut, gegen den Nachschuss war er aber machtlos. Mit dem Pausenpfiff sorgte Gabriel Lechner, nach Pass von Enes Keles, für den alten Abstand und somit ging es mit einem 5:1 in die Pause.

Nach der Pause scheiterte Enes Keles am Torhüter der Röthenbacher. Nach einer tollen Kombination über Luca Bayer und Gabriel Lechner schoss Tim Bocsanyi das 6:1. Der nächste Angriff war ebenfalls klasse herausgespielt. Über die Stationen Enes Keles und Tim Bocsanyi war dann wieder Gabriel Lechner zur Stelle. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann wieder Tim Bocsanyi nach Vorlage von Luca Bayer. In der Schlussphase konnte sich dann Torwart Jimmy Hu mit einer Reihe von Paraden auszeichnen und es blieb beim 8:1 Auswärtssieg.

Gespielt haben:
Jimmy Hu, Marco Nossol, Dominik Hupfer, Luca Bayer, Enes Keles, Tim Bocsanyi, Gabriel Lechner

Klarer Auswärtssieg beim Mitkonkurrenten
28.05.2014

Das Spiel beim FC Pegnitz fand bei schwierigen Wetterverhältnissen („fortlaufender Regen“) statt, wodurch sich ein sehr kampfbetontes Spiel entwickelte.

Der FC Pegnitz nutzte unseren sehr schwachen Start und ging mit einem halbhohen Schuss, den Marco Nossol nicht mehr entscheidend abwehren konnte, in Führung. Mit der Zeit kamen wir aber immer besser ins Spiel. Tim Bocsanyi bediente Gabriel Lechner, der sich gekonnt um einen Verteidiger herumdrehte und den 1:1-Ausgleich erzielte. Nach feinem Zusammenspiel zwischen Jan und Tim Bocsanyi vollendete Tim zum 2:1. Der FC Pegnitz hatte kurz vor der Halbzeit noch die Ausgleichchance, doch sie trafen nur die Latte des Tores.

Nach der Halbzeit erwischten wir einen Blitzstart. Ein Verteidiger versuchte als letzter Mann Gabriel Lechner auszutricksen. Er verlor dabei den Ball und so ging Gabriel allein auf den Torwart zu und traf zum 3:1. Nur kurz danach war es dann Noah Bayer, der einen Abpraller zum 4:1 im Kasten versenkte.
Nach dieser scheinbar beruhigenden Führung kamen die Gastgeber wieder besser ins Spiel. Hier war es vor allem Torhüter Marco Nossol, der eine Reihe von Chance hervorragend abwehren konnte, zu verdanken, dass es keinen Gegentreffer gab. Nach einem Eckball war auch eher geschlagen, doch Dominik Hupfer klärte den Ball per Kopf auf der Linie.
Nach einem Pass von Dominik Hupfer war es dann Enes Keles, der sich auf dem rechten Flügel durchsetzte und mit einem Schuss ins lange Eck auf 5:1 erhöhte. In den letzten Minuten war der FC Pegnitz wieder die aktivere Mannschaft und konnte noch ein Tor erzielen.

Momentan stehen wir auf Platz 2 der Tabelle, den wir mit einem Sieg im letzten Spiel der Saison beim TSV Röthenbach festigen wollen.

Gespielt haben:
Marco Nossol, Dominik Hupfer, Benjamin Bayer, Luca Bayer, Enes Keles, Tim Bocsanyi, Gabriel Lechner, Jan Bocsanyi, Noah Bayer

Heimsieg gegen den Tabellenführer
24.05.2014

Mit der besten Saisonleistung und einer geschlossen Mannschaftsleistung konnten wir den Tabellenführer SV Simonshofen mit 4:2 bezwingen. Aufgrund zahlreicher kniffliger Situation stand in dem Spiel leider nicht immer der Fußball im Vordergrund.

Die erste Chance hatten die Gäste vom SV Simonshofen. Einen Freistoß aus gut 15 Meter konnte unser Torwart Jimmy Hu sicher abfangen.
Nach einem Pass von Verteidiger Dominik Hupfer war es Tim Bocsanyi der am Tor vorbei schoss. Unseren nächsten Angriff verwertete Simon Fuchshuber per Flachschuss, nach Vorlage von Gabriel Lechner.
Die Führung hielt jedoch nicht lange. Nach einem Steilpass stand ein Stürmer der Gäste frei vor unserem Torwart und konnte den Ball zum 1:1 vorbeispitzeln. Leider kam es dabei zu einer Berührung, infolge dessen der Gästestürmer nicht mehr weiterspielen konnte. Die Szene war leider Auslöser für so manche verbale Auseinandersetzung im gesamten Spiel.
Nach dem Ausgleich fanden wir aber schnell wieder zu unserem Spiel. Gabriel Lechner setze sich im Strafraum gekonnt gegen 3 Verteidiger durch und bediente Tim Bocsanyi, der jedoch aus schlechter Position am Tor vorbeischoss. Kurz vor der Pause brachte uns Simon Fuchshuber, nach einem Abschlag von Jimmy Hu, mit 2:1 in Führung.

Gleich nach der Halbzeit spielte Tim Bocsanyi einen herrlichen Pass auf Simon Fuchshuber, der mit seinem dritten Treffer auf 3:1 erhöhte. Die erste gefährliche Aktion der Gäste resultierte aus einem Freistoß, den Jimmy Hu abwehrte. Stürmer Gabriel Lechner scheiterte nach einem Alleingang am Außenpfosten.
Kurz vor dem Ende der Partie kamen der SV Simonshofen nach einem guten Angriff wieder auf 2:3 heran. Ein unnötiges Foul unsererseits war am Ende nochmals Auslöser heftiger Diskussionen. Nachdem das Spiel fortgesetzt wurde, sorgte Simon Fuchshuber auf Vorlage von Gabriel Lechner für die Entscheidung und den verdienten Heimsieg gegen den Tabellenführer.

Am Mittwoch den 28.05.14 spielen wir um 18:30 Uhr auswärts beim FC Pegnitz.
Das letzte Spiel der Saison findet dann am 31.05.2014 um 11 Uhr beim TSV Röthenbach statt.

Gespielt haben:
Jimmy Hu, Dominik Hupfer, Benjamin Bayer, Marco Nossol, Luca Bayer, Enes Keles, Tim Bocsanyi, Simon Fuchshuber, Gabriel Lechner  

Klarer Sieg verbunden mit Ausflug zur Sommerrodelbahn
17.05.2014

Beim Auswärtsspiel in Elbersberg konnten wir vor allem in der Anfangsphase überzeugen.
Das 1:0 schoss Tim Bocsanyi. Nach einem Eckball durch Tim Bocsanyi köpfte Gabriel Lechner zum 2:0 Halbzeitstand für uns ein.

Nach der Halbzeit kam die Heimelf zunehmend besser ins Spiel, ohne jedoch die Hintermannschaft um Torwart Jimmy Hu ernsthaft zu prüfen. Nach einem Eckball war erneut Gabriel Lechner per Kopf zur Stelle, scheiterte aber am Aluminium. Kurze Zeit später sorgte Gabriel Lechner mit einem Doppelpack für die Entscheidung.
Das letzte Tor zum 5:0 Sieg erzielte Simon Fuchshuber.

Gespielt haben:
Jimmy Hu, Dominik Hupfer, Benjamin Beyer, Luca Beyer, Marco Nossol, Tim Bocsanyi, Enes Keles, Gabriel Lechner, Simon Fuchshuber, Jan Bocsanyi

Im Anschluss an dieses Spiel unternahmen wir dann noch einem Ausflug zur Sommerrodelbahn in Pottenstein und rundeten so den gelungenen Tag ab. 

   

Erneute Niederlage gegen Auerbach
10.05.2014

Bereits im Hinspiel konnten wir gegen den SV 08 Auerbach (Siegtor in Schlussminute) keine Punkte sammeln.

Die geplante Revanche im Rückspiel gelang uns jedoch nicht. Auch aufgrund von personellem Engpass mussten wir uns am Ende mit 1:3 geschlagen geben.

Das Tor für uns erzielte Gabriel Lechner.

Gespielt haben:
Jimmy Hu, Dominik Hupfer, Benjamin Beyer, Luca Beyer, Marco Nossol, Tim Bocsanyi, Enes Keles, Gabriel Lechner

Deutlicher Heimsieg gegen klar unterlegenen Gegner
26.04.2014

Nach der 0:2-Auswärtsniederlage beim Spitzenreiter SV Simonshofen sind wir mit dem deutlichen Heimsieg gegen den TSV Röthenbach in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Die Gäste konnten leider kein komplettes Team stellen und waren zunächst mit zwei, ab Mitte der ersten Halbzeit mit einem Spieler in Unterzahl.
Bis zur Halbzeit konnten wir eine beruhigende 9:1 Führung herausschießen. Die Torschützen waren Gabriel Lechner (4), Simon Fuchshuber (3), Noah Bayer und Jimmy Hu.

In der zweiten Hälfte konnten die Gäste das Spiel etwas ausgeglichener gestalten, aufgrund der Unterzahl konnten wir aber die entstanden Räume sehr gut nutzen.
Am Ende stand es dann 14:2 für die SG Weißenbrunn / Leinburg. Die restlichen Tore erzielten Gabriel Lechner (2), Enes Keles, Jimmy Hu. Deen Schlusspunkt setzte Tim Bocsanyi.

Das nächste Spiel gegen den FC Pegnitz wird auf Ende Mai (28.5) verlegt und somit beginnt für uns die Rückrunde eine Woche später mit dem Heimspiel gegen den SV 08 Auerbach.

Gespielt haben:
Marco Nossol, Benjamin Bayer, Dominik Hupfer, Jimmy Hu, Enes Keles, Simon Fuchshuber, Tim Bocsanyi, Gabriel Lechner, Luca Bayer, Noah Bayer 

11:1- Kantersieg gegen TSV Elbersberg
05.04.2014

Nach einer kurzen Abtastphase scheiterte Gabriel Lechner am Torwart der Gäste.
Kurze Zeit später erzielte Simon Fuchshuber das 1:0 für die SG Weißenbrunn / Leinburg. Die erste Chance der Gäste, nach einem Freistoß, klärte der eigene Spieler auf der Linie, der Nachschuss ging über das Tor.

Tim Bocsanyi und Gabriel Lechner mit einem Lattentreffer hatten Pech im Abschluss. Nach einem Pfostenschuss von Enes Keles, erhöhte Gabriel Lechner dann auf 2:0. Bis zur Pause bauten wir die Führung auf 5:0 aus. Die Torschützen waren Simon Fuchshuber (2) und Tim Bocsanyi.

Sofort nach dem Halbzeit konnte der TSV Elbersberg das 1:5 erzielen. Eine weitere Chance vereitelte Torwart Marco Nossol. Nach einem Gewühl vor dem Tor erzielte Tim Bocsanyi das 6:1 und nur wenig später das 7:1. Die Tore 8 und 9 markierte Stürmer Gabriel Lechner, nach Vorarbeiten von Tim und Simon.
Nach einer wunderschönen Flanke von Tim Bocsanyi, war es dann Jimmy Hu, der per Kopfball auf 10:1 erhöhte. Nach einem Pass von Enes Keles, setzte Jimmy Hu den Schlusspunkt zum 11:1 Sieg.

Das nächste Spiel wurde vorverlegt und findet bereits am Donnerstag den 10.04.2014 in Simonshofen statt. Spielbeginn ist 17:30 Uhr.

Gespielt haben:
Marco Nossol, Benjamin Bayer, Jimmy Hu, Enes Keles, Simon Fuchshuber, Tim Bocsanyi, Gabriel Lechner, Luca Bayer,

Unglückliche 3:4 Auswärtsniederlage beim SV 08 Auerbach
29.03.2014

Kurz nach Anpfiff ging der SV 08 Auerbach nach einem langen Pass in Führung. Zu dieser Zeit befand sich die Abwehr der SG Weißenbrunn / Leinburg noch im Tiefschlaf.

Tim Bocsanyi prüfte mit einem Distanzschuss die gegnerische Torfrau und holte einen Eckball heraus. Diesen verwandelte Tim Bocsanyi direkt zum 1:1 Ausgleich. Nach einem weiteren Eckball durch Simon Fuchshuber traf Gabriel Lechner den Pfosten. Nur kurze Zeit später scheiterte Gabriel Lechner an der Torfrau des SV, den Nachschuss verwertete Simon Fuchshuber zum Führungstreffer.
Doch die Führung geriet erneut in Gefahr. Zunächst traf ein Angreifer der Auerbacher den Pfosten und eine weitere Chance wehrte Marco Nossol sehr gut ab. Unser Stürmer Gabriel Lechner machte es besser und erzielte mit einem herrlichen Distanzschuss in den Winkel das 3:1 für die SG. Nach einem herrlichen Spielzug hatte Benjamin Beyer die Chance auf 4:1 zu erhöhen, scheiterte aber an der Torfrau.
Danach konnte uns Torwart Marco Nossol noch zweimal vor dem Gegentreffer bewahren, jedoch war er kurz vor der Pause machtlos und es ging mit einer 3:2 Führung in die Halbzeitpause.

Wie schon im ersten Spiel konnten wir die gute Leistung der ersten Halbzeit nicht mehr in Hälfte 2 abrufen. Nachdem unser Torwart Marco schon geschlagen war, rettete Luca Bayer auf der Linie. Einen der selten Konter, bei dem Gabriel Lechner bis zur Grundlinie ging, schoss Enes Keles knapp über das Tor.
Mitte der Halbzeit konnte der SV 08 Auerbach ausgleichen. Das Tor fiel nach direkt verwandelten Eckball, bei dem unsere Hintermannschaft im Kollektiv nicht zum Ball ging.
Nach dem Ausgleichstreffer kamen wir wieder etwas besser ins Spiel und erarbeiten uns noch einige Chancen. Die beste Chance hatte Noah Bayer, dessen platzierter Schuss vom 16er ganz knapp am Tor vorbei ging.
Als jeder bereits mit einem Unentschieden rechnete, erhielten die Auerbacher nochmals einen Freistoß aus dem Halbfeld. Den langen Ball konnten wir leider nicht aus der Gefahrenzone schlagen und aus dem Getümmel heraus fiel der 4:3- Siegtreffer für den SV 08 Auerbach.

Das nächste Spiel bestreiten wir in Weißenbrunn am 05.04.13 um 11 Uhr gegen den TSV Elversberg.

Gespielt haben:
Marco Nossol, Benjamin Bayer, Dominik Hupfer, Jimmy Hu, Enes Keles, Simon Fuchshuber, Tim Bocsanyi, Gabriel Lechner, Luca Bayer, Noah Bayer 

Sieg im Eröffnungsspiel der Frühjahrsrunde - 6:4 gegen den FC Pegnitz
22.03.2014

Kurz nach dem Anpfiff hatte Simon Fuchshuber die erste Chance für die SG. Sein Schuss ging aber knapp am linken Pfosten vorbei. Im Gegenzug blieb Torwart Marco Nossol im 1 gegen 1 gegen den Stürmer der Gäste Sieger.
Nach einem schönen Spielzug und der Vorlage von Gabriel Lechner brachte uns Enes Keles mit 1:0 in Führung. Ein wunderbare Kombination über Enes Keles und Gabriel Lechner schoss Simon Fuchshuber knapp über das Tor. Nach einem missglückten Befreiungsschlag der Gäste erzielte Tim Bocsanyi per Kopf das 2:0. Wenige Minuten später scheiterte Gabriel Lechner mit einem fulminanten Schuss an der Latte, die Nachschüsse von Gabriel und Enes klärte der Gästetorwart hervorragend.
Nach einem langen Einwurf von Gabriel Lechner erhöhte Enes Keles auf 3:0 und nur kurze Zeit später gelang der SG sogar das 4:0. Diesmal traf Simon Fuchshuber, der wiederrum von Gabriel Lechner bedient wurde.
Der FC Pegnitz konnte durch einen Elfmeter auf 1:4 verkürzen, jedoch führte erneut ein langer Einwurf von Gabriel Lechner zu einem Tor für die SG. Torschütze war wiederrum Tim Bocsanyi.

Das 5:1 Halbzeitergebnis bedeutete "eigentlich" eine beruhigende Führung, zumal Gabriel Lechner, der einen hohen Ball von Tim Bocsanyi verwerten konnte, nach der Pause zunächst gar das 6:1 erzielen konnte.
Danach gelang uns aber so gut wie überhaupt nichts mehr und wir konnte keine der vorhandenen Möglichkeiten mehr zu Toren nutzen. Der FC Pegnitz kam besser ins Spiel und war uns der zweiten Halbzeit ein mehr als gleichwertiger Gegner. Unser Torwart Marco Nossol konnte zusammen mit seiner Verteidigung einige Chancen der Gäste abwehren, jedoch musste er sich 3 mal geschlagen geben und somit konnten wir das Spiel am Ende mit 6:4 gewinnen.

Das nächste Spiel bestreiten wir am Samstag den 29.03.2014 um 10 Uhr beim SV 08 Auerbach.

Gespielt haben:
Marco Nossol, Benjamin Bayer, Dominik Hupfer, Jimmy Hu, Enes Keles, Simon Fuchshuber, Tim Bocsanyi, Gabriel Lechne


Hallensaison

Starke Leistung beim eigenen Hallencup
23.02.2014

Unser Turnierwochenende fand seinen Abschluss mit dem Turnier der E1-Jugend.

Wir starteten mit einem 1:0 Derbysieg gegen die SpVgg Diepersdorf ins Turnier. Den Siegtreffer erzielte dabei Simon Fuchshuber.
Im zweiten Spiel gegen den späteren Turniersieger 1. FC Hedersdorf erreichten wir ein verdientes Unentschieden (1:1). Den Führungstreffer für die SG Weißenbrunn / Leinburg erzielte dabei Tim Bocsanyi.
Im Spiel gegen den TSV Lauf gingen wir wieder als Sieger vom Platz. Es genügte wie im ersten Spiel ein 1:0.

Nachdem wir im vierten Spiel gegen den SK Heuchling kanpp mit 0:1 den Kürzeren gezogen hatte,  war vor dem letzten Spiel gegen den 1.FC Hersbruck jede Platzierung von 1 - 4 noch möglich.
In dieser letzten Begegnung gegen den 1. FC Hersbruckl gingen wir dann nach einem Eckball von Jan Bocsanyi in Führung und vergaben leider in der Folgezeit hochkartige Chancen zum 2:0. DerGegener machte es Sekunden vor dem Schlusspfiff besser und erzielte den 1:1 Ausgleich.

Durch den hohen Sieg des 1. FC Hedersdorf im letzten Spiel sicherten sie sich den verdienten Turniersieg.
Da der SK Heuchling sein letztes Spiel nicht gewann, konnten wir uns über einen sehr guten zweiten Platz freuen. 

Wir hoffen, dass diese positive Leistung der Mannschaft uns Auftrieb für die Außenrunde gibt.


Punktspiele Herbstrunde

Die E1-Jugend der SG FSV Weißenbrunn / TV Leinburg spielte in dieser Saison in der Herbstrunde im Bezirk Mittelfranken im Kreis Erlangen/Pegnitzgrund in der Gruppe 8 und belegte dort den 7.Platz.

Abschlusstabelle und Liga-Ergebnisse:

Hier geht es zur Tabelle und allen Liga-Ergebnissen beim Bayerischen Fußball-Verband

News:

Fazit zum Abschluss der Herbstrunde

Am Ende der Herbstrunde belegten wir mit 4 Punkten den 7. Platz. Gegen den SK Lauf, SK Heuchling und 1.FC Röthenbach mussten wir deutliche Niederlagen hinnehmen. Die anderen vier Partien waren sehr offen, aber leider konnten wir hier nur 4 Punkte sammeln, was aus unserer Sicht deutlich zu wenig war.

Wer sich für Spieleinsätze oder die Torschützen interessiert, findet hier eine kleine Statistik. 

Hohe Heimniederlage
26.10.2013

Im letzten Spiel der Herbstrunde gab es nochmals eine deutliche Niederlage.
Wir konnten das Spiel leider nur bis zum Beginn der 2. Halbzeit einigermaßen ausgeglichen gestalten.

Der 1.FC Röthenbach legte einen Blitzstart hin und ging nach einem Eckball mit 1:0 in Führung. Nur kurze Zeit später schoss Gabriel Lechner, nach einem langen Abschlag von Torwart Jimmy Hu, das 1:1.
In der ersten Hälfte hatten wir einige gute Chance. Doch sowohl Gabriel Lechner, Simon Fuchshuber und Tim Bocsanyi konnten den Ball nicht mehr im Kasten unterbringen.

Die Gäste nutzten Ihre Chancen besser und konnten innerhalb von 5 Minuten vor der Halbzeit von 1:1 auf 4:1 davonziehen. Jedoch konnte die Abwehr um Benjamin Bayer, Dominik Hupfer, Marco Nossol im Verbund mit Torwart Jimmy Hu noch einige brenzlige Situationen bereinigen.

Nach der Halbzeit keimte kurz Hoffnung für uns, da Gabriel Lechner der 2:4 Anschlusstreffer gelang. Diese währte aber nicht lange, denn leider konnte die Mannschaft keineswegs an die guten Phasen der ersten Halbzeit anknüpfen.

Am Ende hieß es dann 11:2 für die Gäste. Eine höhere Niederlage konnte Marco Nossol, der in der Pause mit Jimmy Hu die Positionen wechselte, noch verhindern.
Wir hatten selbst noch ein paar nennenswerte Chancen, die wir aber nicht in Tore ummünzen konnten.

Gespielt haben:
Marco Nossol, Benjamin Bayer, Dominik Hupfer, Jimmy Hu, Luca Bayer, Enes Keles, Simon Fuchshuber, Tim Bocsanyi, Jan Bocsanyi, Gabriel Lechner

Knappe Auswärtsniederlage
19.10.2013

In den ersten Minuten des Spiels gab es keine großen Torchancen und die Begegnung spielte sich vor allem im Mittelfeld ab. Die erste nennenswerte Chance hatte Simon Fuchshuber, der nach einem Pass von Enes Keles am Torhüter scheiterte.
Die erste brenzlige Situation in unserem Strafraum entschärfte Abwehrspieler Benjamin Bayer. Kurze Zeit später schoss Tim Bocsanyi per Volleyschuss knapp über das Tor.

Einen langen Abschlag des Torhüter des TSV Behringersdorf konnte deren Stürmer zum 1:0 nutzen. Kurz danach hätte Behringsdorf auch noch erhöhen können, doch Torwart Marco Nossol blieb in der 1 gegen 1 - Situation Sieger und hielt unser Team im Spiel. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff traf unser Stürmer Gabriel Lechner nur den Pfosten.

Nach der Halbzeit war es der TSV Behringersdorf, der den Pfosten traf. Nach einem Eckball konnte der TSV jedoch per Kopf auf 2:0 erhöhen. In dieser Zeit hatten wir etwas den Faden verloren, doch Marco Nossol konnte uns mit drei guten Paraden im Spiel halten. Bei einem Flachschuss des TSV war er aber dann auch geschlagen und es stand 3:0.

Wir gaben uns aber nicht auf und so gelang Simon Fuchshuber, nach einem Fehlpass des TSV der 1:3 Anschlusstreffer. Nach einem Alleingang über das halbe Feld scheiterte Luca Bayer am Torwart des TSV und nach einer Ecke des TSV spielte Gabriel Lechner einen langen Pass auf Tim Bocsanyi, der sich aber den Ball etwas zu weit vorgelegt hatte und so am Torwart scheiterte.

Nur kurze Zeit später bekam Tim Bocsanyi eine herrliche Vorlage von Dominik Hupfer, jedoch konnte der Torhüter des Gegners zur Ecke klären. Die darauf folgende Ecke verwandelte Jan Bocsanyi, mit Unterstützung des TSV, direkt.

Jedoch war dies die letzte Aktion des Spiels und wir konnten trotz guter Leistung keinen Punkt mitnehmen.

Gespielt haben:
Marco Nossol, Benjamin Bayer, Dominik Hupfer, Jimmy Hu, Luca Bayer, Enes Keles, Simon Fuchshuber, Tim Bocsanyi, Jan Bocsanyi, Gabriel Lechner

Teilerfolg im fünften Saisonspiel
11.10.2013

Im Spiel gegen den TSV Rückersdorf konnten unsere Gäste schnell mit 1:0 in Führung gehen. Ein weiteres Gegentor nach einem Freistoß konnte Jimmy Hu verhindern.
Kurz vor der Pause gelang uns in Person von Gabriel Lechner, der einen langen Abschlag von Jimmy Hu verwerten konnte, der Ausgleich.

Nach der Halbzeit schossen Simon Fuchshuber und Jan Bocsanyi knapp am Gehäuse der Rückersdorfer vorbei. Doch nach einem Ballverlust gingen die Rückersdorfer durch einen guten Konter wieder mit 2:1 in Führung.
Den Ausgleich erzielte dann Tim Bocsanyi per direkt verwandelten Freistoß. Und kurze Zeit später schloss Gabriel Lechner einen Alleingang mustergültig ab und brachte uns erstmals in Führung.
Leider hielt diese nicht lange, da sich bei einer kurz ausgeführten Ecke unsere Abwehr eine Auszeit nahm und somit Rückersdorf den Ausgleich schenkte.
Wir wollten an diesem Tag aber unbedingt gewinnen und erzwangen ein Eigentor der Gäste, was uns wieder mit 4:3 in Front brachte.
Leider fiel in der Schlussphase dann noch der Ausgleich durch eine unhaltbare Bogenlampe.
Somit müssen wir mit dem Punktgewinn insgesamt zufrieden sein.

Niederlage im Derby
05.10.2013

Die SpVgg Diepersdorf ging im Derby nach einem einwandfrei herausgespielten Konter mit 1:0 in Führung.
Gabriel Lechner war es dann vorbehalten mit einem sauber verwandelten Freistoß auszugleichen.

In der Folgezeit entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei sich auch Torwart Marco Nossol auszeichnen konnte und uns immer wieder im Spiel hielt. So ging es mit 1:1 in die Halbzeit.

Die SG-Spieler hatten nach der Pause einige Kontermöglichkeiten, das 1:2 fiel aber auf der anderen Seite für Diepersdorf, das schließlich durch einen Elfmeter den Spielstand gar auf 1:3 erhöhte.
Doch direkt im Gegenzug war es dann Simon Fuchshuber, der die SG nochmal heran brachte.

Trotz zahlreicher Bemühungen gelang es uns aber nicht, noch ein Tor zu erzielen und somit mussten wir uns letztlich mit 2:3 geschlagen geben. 

Böser Rückschlag
27.09.2013

Das Spiel gegen den SK Heuchling kann als bisher schwächste Saisonleistung bezeichnet werden.

Sowohl in der Defensive als auch in der Offensive fehlte die notwendige Durchschlagskraft, so dass das 2:11 am Ende den Spielverlauf entsprach.

Die beiden Tore erzielten Simon Fuchshuber und Gabriel Lechner. 

Wiedergutmachung für die Auftaktniederlage
25.09.2013

Das erste Heimspiel unserer E1-Jugend endete in einem Torfestival.

Zur Halbzeit stand es 4:2 für die SG-Kicker, am Ende gar 9:5.
Trotz dieser fünf Gegentore konnte sich vor allem auch Torwart Marco Nossol mit seinen beiden Abwehrspielern Dominik Hupfer und Benjamin Bayer auszeichnen.

Die Tore für die SG erzielten Tim Bocsanyi (3), Gabriel Lechner (3), Simon Fuchshuber (2) und Jan Bocsanyi. 

Herber Dämpfer zum Saisonauftakt
14.09.2013

Der Saisonstart der E1-Jugend gegen den SK Lauf ging gründlich daneben.

Nach einer ansehnlichen Halbzeit 1, bei dem die SG Weißenbrunn / Leinburg noch mithalten konnte und es nur 5-2 für den SK Lauf stand, stand am Schluss mit 3:14 eine deutliche Niederlage.

Alle 3 Tore für die SG erzielte Mittelstürmer Gabriel Lechner. 

 


FSV Weißenbrunn 1949 e.V.